Bei uns finden sie alles rund um Spiele, Cheats, Hilfe, Emulatoren, Tutorials und mehr.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Blaster Master Overdrive Remix
Di Jan 12, 2016 12:59 am von Everest

» Blaster Master 'Amphibian
Di Jan 12, 2016 12:58 am von Everest

» Admin / Moderator gesucht!!!!
Fr Jan 08, 2016 10:26 am von Everest

» Der winter ist da!!
Sa März 26, 2011 11:44 pm von bibi

» ich bin die bibi!
Sa März 26, 2011 11:40 pm von bibi

» Viele Infos zu Pro Evolution Soccer 2010: UPDATE
Di Jul 07, 2009 3:41 pm von Slipher

» Gameplay Videos zu Motorstorm, Gran Turismo & Socom FTB 3
Di Jul 07, 2009 3:37 pm von Slipher

» Neues Artwork zu God of War III
Mi März 04, 2009 11:45 pm von Slipher

» Neuer Trailer zu Final Fantasy XIII
Mi Jan 28, 2009 9:54 pm von Slipher

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Forum
Juli 2018
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
KalenderKalender
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche

Teilen | 
 

 steh zu dir

Nach unten 
AutorNachricht
Everest
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 09.10.08

BeitragThema: steh zu dir   Fr Okt 24, 2008 4:39 am

wir befinden uns in einer Welt in der nicht jeder zusammen hält.
schritt für schritt gehen wir voran, sind auch oft alleine dann.
lassen wir uns nicht unterkriegen, denn wir sind nicht zu besiegen.
schweißen wir uns beisammen nun, lasst uns nicht auf Ungerechtigkeit ruhen.
Wollen wir den Kampf vollenden? der jetzt lieg in unsern Händen.
Oft alleine stehen wir da, denken ohne Hilfe wird das nichts, klar.
doch gemeinsam wir können das schaffen, müssen uns zusammen raffen.
halten wir an unserm Glauben fest, er ist der einzige der uns nie verlässt.
Eine Hoffnung haben wir, diese wollen wir nie verlieren.
Die Zeit ist da, nun kommt herbei, wir werden von den Sorgen frei.
will Atmen nicht ersticken, hör sonst nur dass Uhr ticken.
Doch das Leben geht weiter, drum lasst uns werden immer heiter.
II.
Sorgen, die plagen uns schon am morgen.
Liegen in unserm Herz verborgen.
Wir nicht reden darüber, denken von ganz allein geht das vorüber.
doch schweigt nicht länger, lasst es ziehen.
die sorgen sind uns nicht geliehen,
wir müssen darüber reden,
sonst ersteigt in uns ein inneres beben.
Wenn wir alles in uns verschließen, können wir das leben nicht mehr genießen.
drum künde deinen Zorn deinen Frust nach außen, bitte tue nicht abtauchen.
Deine Familie Liebt dich, auch wenn sie sauer ist, du weißt es vielleicht nicht.
doch schau mal in dein Herz hinein, du lebst, wie viel größer kann die liebe sein?
sie dich trug in ihrem leib, ernährte sich für dich zu zweit.
also, lass die grauen tage verschwinden, die sonne kommt und du wirst es überwinden.

III.
Och mein Herz verstell ich nicht, wir sind alle stolz auf dich.
ich weiß nicht was du denkst, warum du dein Leben an den Nagel hängst.
Doch jetzt bin ich da für dich, lasse dich nie mehr im stich.
Will dich beschützen will dich lieben, sollst nicht denken du bist allein geblieben.
Hast du diese worte schon gehört? Glaub nicht dran wenn es dich stört.
Viele versprechen enden leer, das macht das ganze nur noch schwer.
also lass dich nicht belügen, die Menschen sind voller Gewalt und nur am betrügen.
Glaub an das was dich überzeugt, auch wenn sich keiner vor die verbeugt.
Es wird zeit für das einzustehen, für was du kämpfst, das wirst du sehn…
später einmal wird alles gut, trau dich einmal zeig ein bisschen Mut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://diedzvcommunity.aktiv-forum.com
 
steh zu dir
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
DieDZVCommunity :: Gedichte-Ecke :: Liebeskummer-
Gehe zu: